ioBroker: JAROLIFT-Gurtwickler über prozentuale Werte steuern

Ich habe nun schon über zwei Jahre meinen Jarolift Gurtwickler JAROMAT Eco UP 23/5☆ über den ioBroker am laufen. Dies habe ich damals incl. dem notwendigen Umbau ausführlich in diesem Artikel erklärt.

Basierend auf dieser Hardware-Konstellation habe ich nun ein Problem gelöst, welches mich die beiden Jahre dann doch sehr genervt hat: Der Rolladen war nur in Schritten (0%, 25%, 50%, 75% sowie 100%) zu steuern.

Mit dem neuen Skript ist eine Steuerung auf jeden Prozentwert genau möglich! Ein weiterer Vorteil daran: für externe Skripte oder Adapter kann der Rollladen ganz normal angesprochen werden, wie z.B. ein Modell aus dem Homematic-System!

Zuerst müssen manuell die folgenden Datenpunkte angelegt werden:

Datenpunkte für die Nutzung des Rollladen-Skript

Das Skript kann hier auf GitHub runter geladen und in das eigene ioBroker-System importiert werden. Hier eine Erklärung der einzelnen Datenpunkte:

Automatik: Kann in eigenen Skripten verwendet werden, um automatische Steuerungen (z.B. Astro) davon abhängig zu machen. Hat im Skript selbst KEINE aktive Relevanz und befindet sich nur der Ordnung halber in diesem Ordner. Wer diesen Datenpunkt nicht braucht, kann ihn also einfach weg lassen!

IST / SOLL: Bei IST wird die aktuelle Position durch das Skript angegeben, der Nutzer muss hier nicht eingreifen (ich habe diesen Datenpunkt auf read-only gesetzt). Bei SOLL wird der neue Wert eingegeben, um den Rollladen zu fahren

Laufzeit_hoch / Laufzeit_runter: Hier sind die Werte entsprechend des eigenen Rollladen einzugeben, wie lange dieser für die Fahrt eines Prozentes braucht. Also am besten die Laufzeit für die gesamte Fahrt messen und den Wert durch 100 dividieren. Die Angaben sind in ms zu machen. Da die meisten Rollläden schneller runter als raus fahren, werden beide Werte separat angegeben.

Working_down / Working_up: Diese beiden Datenpunkte gehen während der Bewegung des Rollladen auf true und danach wieder auf false. Können z.B. dazu genutzt werden, in einer VIS einen sich bewegenden Rollladen darzustellen. Auch diese beiden Datenpunkte sind bei mir als read-only angelegt.

Besonderheiten im Skript: Bei Angabe eines Sollwertes von 0 oder 100 wird dies als „Kalibrierfahrt“ genutzt, um Toleranzen in der Laufzeit-Messung (welche zwangsweise, auch bei noch so genauer Messung, entstehen) auszugleichen. Der Rollladen wird also, egal wo er sich vorher befand, immer die volle Laufzeit der entsprechenden Richtung plus eine Sekunde fahren. Damit ist sichergestellt, dass der Rollladen definitiv ganz offen bzw. ganz geschlossen ist. Die entsprechenden Working-Datenpunkte bleiben während dieser Zeit auch aktiv, auch wenn sich der Rollladen in dieser Zeit real nicht bewegt.

WICHTIG: Es dürfen nur Rollladen mit diesem Skript verwendet werden, welche über eine eigene Endabschaltung verfügen (dies sind aber heute vermutlich 99% oder mehr)!

Desweiteren wird während der Fahrzeit des Rollladen die aktuelle IST-Position nicht aktualisiert. Es wird also unterstellt, dass der Rollladen sich nach dem Befehl auf die richtige Position bewegt. Wenn man während der Fahrt einen neuen Wert angibt, entseht so ein zufälliger Zielpunkt. Da ich meinen Rollladen aber nicht dauernd hoch- und runterfahre, war mit eine Laufzeitberechnung während der Fahrt zu umständlich. Wer eine solche im Skript beisteuern mag, ist gerne zur Beteiligung aufgerufen!

Einbindung in Amazon Echo: Es ist nun problemlos möglich, den Rollladen in das Alexa-System aufzunehmen: Der SOLL-Datenpukt wird einfach als eine dimmbare Lampe aufgenommen. Nun kann mit „Alexa, stelle blabla auf x%“ der Rollladen gefahren werden. Die Worte an und aus öffnen und schließen den Rolladen vollständig (100% und 0%). Ich habe mir noch zwei Routinen mit entsprechenden Namen erstellt („Alexa, Rollladen Wohnzimmer auf“), um den Rollladen ganz zu öffnen und zu schließen, da mir an und aus bei einem Rollladen nicht wirklich zusagten 😉

Transparenzhinweis: Der Gurtwickler Jarolift JAROMAT Eco UP 23/5 sowie das Jarolift Funkset für JAROMAT Eco wurde mir von der Firma Schoenberger (Jalousiescout) im Jahr 2018 kostenfrei zur Erstellung des damaligen Artikels zur Verfügung gestellt! Vielen Dank nochmal dafür!

Wenn auch Sie wünschen, dass ich Ihre Produkte in mein Smarthome integriere und darüber auf meinem Blog berichte, kontaktieren Sie mich über info@bloggerbu.de um das weitere Vorgehen zu besprechen! Unverlangt zugeschickte Artikel werden nicht sicher für meinen Blog getestet!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.