Haustürklingel mit Xiaomi Türkontakt in den ioBroker integrieren

Alles macht man smart. Heizung, Beleuchtung, Rollläden, … Aber wieso die Türklingel nicht? Viele Hauseigentümer haben ja luxuriöse Videoklingeln mit App-Steuerung, doch das ist in einer Mietwohnung meist nicht möglich. Aber die Tatsache, dass gerade jemand geklingelt hat, kann man natürlich an den ioBroker übergeben und damit auch darauf völlig frei und flexibel reagieren.

Ich gehe hier von einer Standard-Klingel ohne Sprechanlage oder ähnlichen Komfort aus. Bei solchen Systemen muss man immer individuell schauen, ob man Signale abgreifen kann. Bei einer Klingel die in der Wohnung nur einen (mit 8V~ betriebenen) Gong hat, ist das sehr leicht, sofern man schon mit Xiaomi-Produkten und dem entsprechenden Gateway arbeitet! ACHTUNG: Sollte die Klingel eines der seltenen 230V-Exemplare sein, bitte den Umbau durch eine Fachkraft durchführen lassen! Man benötigt dann auch ein anderes Relais, aber das weiss der Elektriker dann schon, welches er nehmen muss… 😉

Man braucht hierzu: Ein Relais☆, einen Xiaomi Tür-/Fensterkontakt☆ sowie ein paar Kabel☆ zur Verbindung der Komponenten. Am Relais werden zwei Adern der Kabel einfach aufgesteckt und die Enden abgeschnitten. Diese werden dann an die Anschlüsse der Klingel oder, wenn diese nicht bestehen bleiben soll, direkt an die Anschlussleitungen aus der Hanswand angeschlossen. Hier eignen sind dann kleine Steckverbinder☆ oder Lötverbinder☆.

Im nächsten Schritt lernen wir, falls noch nicht geschehen, den Xiaomi Tür-/Fensterkontakt am Xiaomi Gateway und somit in der Mi Home-App an. Kenntnisse darüber setze ich in dieser Anleitung voraus, da das sonst den Rahmen sprengen würde… Dann kurz testen, ob alles geht. Danach wird der Kontakt zerlegt. Einfach öffnen wie zum Batterien wechseln, dann die Batterie entnehmen und die Platine mit einem kleinen Schraubendreher lösen. Auf der Rückseite ist das Glasröhrchen zu sehen, an welchem wir zwei weitere Adern anschliessen müssen. Einfach mit einem kleinen Lötpunkt fixieren. Dann bohren wir zwei kleine Löcher ins Gehäuse, dass wir diese Adern nach außen führen können. Einfach mal kurz beide Kabel verbinden und probieren ob der Kontakt auslöst. Wenn ja, wieder zusammen bauen!

Die beiden Adern des Tür-/Fensterkontakts werden dann ebenso ans Relais angeschlossen. Hierfür wählen wir von den beiden Dreierreihen einfach eine für diesen Anschluss und nutzen dessen beide Kontakte Richtung der Anschlüsse der Klingelleitung (siehe Titelbild).

Die Hardware ist fertig! Der Strom auf der Klingelleitung löst das Relais aus, dieses zieht an und schaltet somit den Kontakt des Tür-/Fensterkontakts. Diesen können wir im ioBroker völlig frei verwenden! Ich lasse z.B. einen Gong auf dem Xiaomi-Gateway abspielen und die Yeelight-Leuchten in der Wohnung kurz blinken. Außerdem bekomme ich eine Push-Nachricht auf das Handy über den Pushsafer-Adapter. Ideal! Das Skript sowie einen schematischen Verdrahtungsplan dazu habe ich hier mal als Bild zum nachbauen angehängt!

Im nächsten Schritt überlege ich eine Kamera außen anzubringen und auf das Klingelsignal ein Foto zu speichern, welches dann mit übertragen wird…

3 Kommentare

  1. Hallo Daniel,
    danke für diesen Blogbeitrag, finde ich sehr interessant weil einfach.
    Ich hab es mal genauso nachgebaut, funktioniert leider nicht bei mir.
    Die Kabel am Door Sensor funktionieren und lösen aus. Das Relais will aber nicht anziehen. Ich habe einen Grothe Summer 8V/AC. Das Relais ist für 12V, kann das sein, dass ihm die 8V nicht reichen? Schöne Grüße Joerg

  2. Ja, ich habe den oberen Link benutzt für die Bestellung und ist auch richtig geliefert worden (12V AC). Schon mal gut zu wissen, dass es grundsätzlich funktionieren würde. Ich werde weiter forschen und berichten.

1 Trackback / Pingback

  1. Amazon Echo Show 5 – erster Eindruck – bloggerbu.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.